CCC-Durchführungsbestimmungen für Automobile wurden übergearbeitet

Laut der Ankündigung Nr. 38 von CNCA wurden die Durchführungsbestimmungen zur CCC-Zertifizierung von Automobilen folgendermaßen übergearbeitet:

  1. Anhang 6 Durchführungsbestimmungen zu CCC-Zertifizierung der parallel importierten Fahrzeuge wird neu hinzugefügt. Parallel importierte Autos beziehen sich auf die Fahrzeuge, die von einem anderen Importeur außerhalb des von Automobilherstellern autorisierten Vertriebssystems in China eingeführt werden. Im Vergleich zu Fahrzeugen aus üblichen Kanälen sind parallel importierte Fahrzeuge nicht besonders geeignet für den Markt in VR China. In diesem Zusammenhang werden bei Parallelimport immer verlangt, dass die GB-Normen eingehalten werden.
  2. Gemäß der Überarbeitungsverhältnisse der Normen werden Änderungen in Anlage 1 Testprogramme für Stichproben am Hafen unter Anhang 4 Durchführungsbestimmungen der Zertifizierung der modifizierten Fahrzeuge und Sonderfahrzeuge übernommen. Spezifische Änderungen beinhalten die Lage und Intensität der Scheinwerfer (GB 7258), Außenkanten der Nutzfahrzeugkabine (GB 20182) sowie eine Reihe von Testprogrammen für Elektrofahrzeuge, Hybridfahrzeuge und Sonderfahrzeuge.

Nach der Ankündigung der überarbeiteten Durchführungsbestimmungen sollte die Anforderung zur CCC-Zertifizierung der Automobile von den betroffenen Instituten entsprechend umgesetzt werden.

Benötigen Sie weitere Informationen über CCC-Zertifizierung? Bitte zögern sie nicht uns zu kontaktieren.

CCC-Durchführungsbestimmungen für Automobile wurden übergearbeitet

CCC-Durchführungsbestimmungen für Automobile wurden übergearbeitet