Negativbescheinigungen, Ablehnungsbescheide und CIQ-Bescheinigung

In einigen Fällen fordert der chinesische Zoll oder Kunden ein China Compulsory Certificate (CCC-Zertifikat) für China. Allerdings werden diese Produkte auch oft nicht rechtmäßig gefordert, da bei diesen Fällen keine CCC-Zertifizierungspflicht besteht. Wenn keine CCC-Pflicht vorliegt, dann kann dies durch eine Negativbescheinigung, einen behördlichen Ablehnungsbescheid oder einer CIQ-Bescheinigung gezeigt werden.

Wenn Kunden oder der chinesische Zoll eine CCC-Zertifizierung für eine Produktgruppe fordern, dann macht es Sinn im ersten Schritt eine CCC-Überprüfung durchzuführen. Dies können Unternehmen anhand des CCC-Produktkataloges und den CCC-Regularien (Durchführungsbestimmungen und GB-Standards) entweder selbst durchführen oder Unternehmen können ein Beratungsunternehmen damit beauftragen. Gerne überprüft ECCS eins Ihrer Produkte kostenfrei und unverbindlich auf die CCC-Pflicht. Schreiben Sie uns hierfür einfach eine Email: info@europe-to-china.de

Für den Fall, dass die Überprüfung keine CCC-Pflicht ergibt, dann kann eine Negativbescheinigung,  ein behördlichen Ablehnungsbescheid oder eine CIQ-Bescheinigung ausgestellt, bzw. beantragt werden.

  1. Negativbescheinigung:

    Negativbescheinigungen werden von spezialisierten Beratungsunternehmen ausgestellt. Eine Negativbescheinigung sollte den Grund der Nichtnotwendigkeit des CCC-Zertifikats und alle Produktdetails beinhalten.
    Die Gültigkeit einer Negativbescheinigung variiert zwischen den jeweiligen Beratungsunternehmen.

  2. Behördlicher Ablehnungsbescheid:

    Ablehnungsbescheide werden bei den chinesischen Zertifizierungsbehörden beantragt. Hierfür wird ein Antrag zur CCC-Zertifizierung bei der entsprechenden chinesischen Behörde gestellt. Wenn dieser CCC-Antrag wegen fehlender CCC-Pflicht abgelehnt wird, dann können Sie diesen Bescheid als Ablehnungsbescheid verwenden.

  3. CIQ-Bescheinigung

    Die CIQ (China Inspektion und Quarantäne) stellt genauso wie die Beratungsunternehmen Bescheinigungen aus, dass keine CCC-Zertifizierungspflicht vorliegt. Es gibt 35 CIQ-Stellen in China, bei denen man eine Bescheinigung erwerben kann. Hierfür wird oft eine Pre-Inspektion von der CIQ vor Ort im Unternehmen durchgeführt. Weiterhin können Testberichte zur CIQ geschickt werden.

ECCS unterstützt Sie

ECCS unterstützt Sie gerne bei dem Ausstellen einer Negativbescheinigung oder der Antragsstellung für einen Ablehnungsbescheid oder für eine CIQ-Bescheinigung. Im ersten Schritt überprüfen wir, ob eine CCC-Zertifizierungspflicht vorliegt. Wenn eine CCC-Pflicht vorhanden ist, dann erläutern wir Ihnen Ihre Optionen und die damit verbundenen Kosten. Für den Fall keine CCC-Pflicht besteht, erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot für eine Negativbescheinigung,  einen behördlichen Ablehnungsbescheid oder eine CIQ-Bescheinigung.

Kontaktieren Sie uns für ein kostenfreies Vorabgespräch:

ECCS GmbH & Co. KG
Rüsselsheimer Straße 22
60326 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 75009611
E-Mail: info@europe-to-china.de

 

ECCS - Negativbescheinigungen,  Ablehnungsbescheide und CIQ-Bescheinigung

ECCS – Negativbescheinigungen, Ablehnungsbescheide und CIQ-Bescheinigung