Beeinträchtigungen durch Nationalfeiertag

Aufgrund des chinesischen Nationalfeiertags kommt es in der Woche vom 1. bis zum 7. Oktober zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von Zertifizierungsanträgen. Bei der Projektplanung sollte dies also berücksichtigt werden.

Während in Deutschland der Tag der Deutschen Einheit nur an einem Tag, dem 3. Oktober, gefeiert wird, können sich Arbeitnehmer in China wie jedes Jahr auf die “Goldene Woche” freuen. Damit wird die Staatsgründung der Volksrepublik China am 1. Oktober 1949 gefeiert. Doch anders als in Deutschland bleibt in China für die meisten die Arbeit eine ganze Woche lang liegen.

Eigentlich sind vom Gesetzgeber lediglich drei zusätzliche freie Tage vorgeschrieben (auch wenn der 1. Oktober auf das Wochenende fällt), doch die meisten Arbeitgeber erweitern diese Urlaubszeit um zwei weitere Tage, damit die Arbeitnehmer eine ganze Woche Urlaub genießen können (bis zum 7. Oktober). Die Arbeit der beiden zusätzlichen freien Tage muss jedoch nachgeholt, beziehungsweise im Voraus abgeleistet werden.

Da es sich um eine gesetzlich vorgeschriebene Urlaubszeit handelt, legen auch die Behörden in dieser Zeit ihre Arbeit nieder und es ist mit erheblichen Verzögerungen bei der Bearbeitung von Anträgen zu rechnen. Teilweise kann sich das schon vor dem Nationalfeiertag äußern, da einige Mitarbeiter die Zeit mit ihren persönlichen Urlaubstagen kombinieren, doch gerade nach Ende der “Goldenen Woche” ist weiterhin mit Verzögerungen zu rechnen.

Diese Handhabung der staatlichen Feiertage wurde so im Jahr 1999 eingeführt, um den Tourismus zu fördern, den allgemeinen Lebensstandard zu erhöhen und Verwandtschaftsbesuche über weite Strecken zu ermöglichen, wie man es auch jedes Jahr im Rahmen des Frühlingsfestes beobachten kann. Zu Recht spricht man hier auch von der größten Völkerwanderung der Welt, denn mehr als 500 Millionen Chinesen nutzen diese Zeit, um auf Reisen zu gehen.

Wenn in dieser Zeit also alles zu ruhen scheint: Keine Sorge, in der Woche darauf treten die Arbeiter wieder mit neuer Kraft zum Dienst an. Für Antragssteller jeder Art bedeutet das dennoch immer wieder ein Geduldspiel.

 

Aufgrund des chinesischen Nationalfeiertags kommt es in der Woche vom 1. bis zum 7. Oktober zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von Zertifizie-rungsanträgen.

Aufgrund des chinesischen Nationalfeiertags kommt es in der Woche vom 1. bis zum 7. Oktober zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von Zertifizie-rungsanträgen.