Umweltkennzeichnung Für Luftreiniger

Das chinesische Ministerium für Umweltschutz hat am 14.11.2016 die Norm HJ 2544-2016 Technical requirement for environmental labeling products – Air cleaner das aller erste Mal veröffentlicht. Die Norm wird ab dem  01.01 2017 implementiert. Diese kürzlich veröffentlichte Vorschrift basiert auf der aktuellen GB-Norm für Luftreiniger (GB/T 18801-2015) für die CCC-Zertifizierung, die ab dem März 2016 in Kraft trat. Die Vorschrift HJ 2544-2016 bezieht sich auf Sätze und Artikel aus den folgenden GB-Normen:

  • GB 3095-2012 Ambient Air Quality Standard
  • GB/T 16288 Marking of Plastics Products
  • GB/T 18455 Package recycling marking
  • GB/T 18801-2015 Air cleaner
  • GB/T 20861-2007 Terminology of waste product recovery
  • GB/T 26572 Requirements on concentration limits for certain restricted substances in electrical and electronic products

Der HJ 2544-2016 hat spezifische Anforderungen für Produktionsprozess, Produktionsleistung, Verpackung und Produktbeschreibung von Luftreinigern festgelegt. Beispielsweise muss die Reinigungsenergieeffizienz für PM 2.5 über 5 m3/W·h sein und für Formaldehyd oder Toluol über 1 m3/W·h.

Im Vergleich zu vielen Industriestatten, ist der chinesischen Markt für Luftreiniger noch in einem frühen Entwicklungsstadium und noch lange nicht gesättigt. Da in den letzten Jahren die Luftqualität in China immer schlimmer geworden ist, ist die Nachfrage nach Luftreinigern – insbesondere nach qualitativ hochwertigen Luftreinigern – stark gestiegen.

Mit der Veröffentlichung des HJ 2544-2016 Technical requirement for environmental labeling products – Air cleaner wird der chinesische Markt für Luftreiniger standardisiert und die Verbraucher können die Umweltkennzeichnung/Markierung für Luftreiniger beim Kaufen als Referenz verwenden.

Elektroautos und Umwelttechnologien werden in China gefördert

Elektroautos und Umweltschutztechnologie sollen Luftverschmutzung reduzieren